Ein einzigartiges und hochwertiges Erlebnis, der beste Weed-Club auf Ibiza.

    info@weedhighclassibiza.com    Av/ d'Ignasi Wallis, 44, 07800 Ibiza, Islas Baleares

Wie man Cannabispflanzen im Haus anbaut und pflegt

Wie man Cannabispflanzen im Haus anbaut und pflegt

Der Innenanbau von Cannabis hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, vor allem dort, wo er gesetzlich erlaubt ist. Dieses Verfahren hat nicht nur den Vorteil, dass Sie die vollständige Kontrolle über die Anbaufläche haben, sondern auch, dass Sie ständig mit der Pflanze versorgt sind. Es gibt jedoch einige wichtige Details zu beachten, damit Ihre Pflanzen gut gedeihen. Im Folgenden stellen wir die wichtigsten Aspekte vor.

Was braucht die Cannabispflanze zum Wachsen?

Wie jede andere Pflanze hat auch Cannabis Grundbedürfnisse, die für ein gesundes Wachstum erfüllt werden müssen:

  • Licht

Cannabispflanzen benötigen eine große Menge an Licht, um richtig zu wachsen. LED- oder HID-Lampen (z. B. Natriumdampf-Hochdrucklampen) sind ideal für den Innenanbau.

  • Wasser

Obwohl Cannabis Wasser zum Wachsen braucht, ist es wichtig, nicht zu viel zu gießen. Zu viel Wasser kann zu Krankheiten wie Wurzelfäule führen.

  • Nährstoffe

Cannabispflanzen benötigen in den verschiedenen Wachstumsphasen unterschiedliche Nährstoffe. Im Allgemeinen benötigen sie während der vegetativen Phase mehr Stickstoff und während der Blütezeit mehr Phosphor und Kalium.

  • Frische Luft

Ein konstanter Strom frischer Luft ist für Cannabispflanzen lebenswichtig. Stellen Sie sicher, dass Sie ein gutes Belüftungssystem haben, damit die Luft zirkulieren kann.

  • Boden

Ein fruchtbarer, gut durchlüfteter Boden ist für das Wachstum von Cannabis unerlässlich. Viele Züchter entscheiden sich für spezielle Cannabissubstrate, die im Fachhandel erhältlich sind.

Wie erreicht man die höchste Produktion in Innenräumen?

Die Maximierung der Produktion Ihrer Cannabispflanzen im Innenbereich erfordert Aufmerksamkeit und bestimmte Techniken:

  • Beschneiden

Diese Technik besteht darin, die oberen Teile der Pflanze abzuschneiden, damit sie buschiger und verzweigter wächst.

  • SCROG (Grüner Bildschirm)

Hierbei handelt es sich um eine Technik, bei der ein Netz oder ein Sieb verwendet wird, um das horizontale Wachstum der Pflanzen zu lenken. Dies ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung des Lichts, was zu einer Steigerung der Produktion führt.

  • Zusätzliches CO2

Eine Erhöhung des Kohlendioxidgehalts kann das Pflanzenwachstum beschleunigen und die Erträge steigern. Es ist jedoch wichtig, dass dies mit Bedacht und Wissen geschieht.

  • Kontrolle von Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Wenn diese Faktoren auf einem idealen Niveau gehalten werden (Temperatur zwischen 20-25°C und relative Luftfeuchtigkeit von 50-60%), können Pflanzenwachstum und Ertrag optimiert werden.

Wie beginnt man die Blüte im Haus?

Die Cannabisblüte im Innenbereich wird durch den Züchter ausgelöst. Hier sind die Schritte, um dies zu erreichen:

  • Ändern Sie den Lichtzyklus

Um die Blüte einzuleiten, ist es notwendig, die Beleuchtung auf einen Zyklus von 12 Stunden ein und 12 Stunden aus einzustellen.

  • Spezifische Nährstoffe für die Blüte verwenden

Wie bereits erwähnt, benötigt die Pflanze in diesem Stadium mehr Phosphor und Kalium. Achten Sie auf eine angemessene Düngung.

  • Aufrechterhaltung eines stabilen Umfelds

Während der Blütezeit reagieren die Pflanzen empfindlicher auf Veränderungen in ihrer Umgebung. Halten Sie die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit konstant.

Der Anbau von Cannabis im Haus kann eine lohnende Erfahrung sein, wenn Sie die grundlegenden Bedürfnisse der Pflanze berücksichtigen und spezielle Techniken anwenden, um die Produktion zu maximieren. Stellen Sie sicher, dass Sie sich gut informieren und richtig vorbereiten, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Viel Spaß beim Anbau!


Links

Folgen Sie uns

Treten Sie noch heute unserer Gemeinschaft von Cannabisliebhabern bei und entdecken Sie alles, was unser Club Cannabis auf Ibiza zu bieten hat. Wir warten darauf, Sie bald zu sehen!